Neue Arbeitsschutzmanagementnorm ISO 45001 im Frühjahr 2018 erwartet

Der betriebliche Arbeits- und Gesundheitsschutz spielt nicht nur in produzierenden Betrieben eine zunehmend wichtige Rolle. Verschiedene gesetzliche und untergesetzliche Anforderungen verpflichten jeden Arbeitgeber, den Arbeitsschutz in der betrieblichen Praxis sorgfältig zu bewerten und in den Mittelpunkt eines strukturierten Arbeitsablaufs zu stellen.

Eine systematische Organisation der verpflichtenden Anforderungen kann hier ein wirksames Mittel sein, um die vorgegebenen Maßnahmen, wie bspw. Gefährdungsbeurteilungen, Betriebsbegehungen und arbeitsmedizinische Untersuchungen, effektiv in den betrieblichen Ablauf zu implementieren.

Im Februar/März 2018 wird mit der ISO 45001 Norm eine international anerkannte Norm zum Arbeitsschutzmanagement veröffentlicht, welche voraussichtlich den BS OHSAS 18001 nach einer Übergangszeit von 3 Jahren ablösen wird.

Da Arbeits-- und Gesundheitsschutz zum betrieblichen Alltag eines jeden Unternehmens gehören, ist die Norm sowohl für Umsteiger vom BS OHSAS 18001 als auch für Neueinsteiger interessant. Mit einem gelebten Arbeitsschutzmanagement werden u.a. systematisch Risiken identifiziert/minimiert, Haftungsrisiken reduziert und Unfallzahlen bzw. Ausfallkosten gesenkt.

Zudem können Unternehmen, welche bereits nach der ISO 9001 (Qualität) und der ISO 14001 (Umwelt) zertifiziert sind, mit geringem Aufwand ein Arbeitsschutzmanagementsystem aufbauen. Die neue ISO 45001 ist nach der sogenannten High-Level-Structure (HLS) aufgebaut. Die HLS ist eine übergeordnete Struktur der Managementsysteme, die nunmehr in alle neuen bzw. aktuell der Revision unterliegenden ISO-Normen integriert ist. Dies erleichtert die Implementierung eines neuen Systems entscheidend.

 

Wir unterstützen Sie gerne bei folgenden betrieblichen Handlungsabläufen:

 

  •          Delta-Analysen zum bestehenden BS OHSAS 18001
  •          Neuimplementierung der ISO 45001 sowie
  •          Integration der ISO 45001 in bestehende Managementkonzepte

 

Sprechen Sie uns gerne an

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Benjamin Harms
Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH)
Tel.: +49 (0)561/96996-25
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    

Haben Sie Fragen?

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 (0)561 96996-0

© BfU-AG